schmuckgutachten schmuckgutachten

Ablauf für Ihr Privatgutachten

Sie vereinbaren einen Termin und bringen die zu begutachtenden Schmuckstücke oder Unterlagen mit.

Im Termin klären wir:

  • Wer ist der Auftraggeber des Gutachtens.
  • Welches ist die Zielsetzung und Fragestellung des zu erstellenden Gutachtens.
  • Welche Wertart soll dem Gutachten zu Grunde liegen.
  • Soll das Gutachten schriftlich oder mündlich erstellt werden.
  • Mit welchen Kosten müssen Sie für das Gutachten rechnen.
  • Wie lange wird die Gutachtenerstellung in Anspruch nehmen.
  • Möchten Sie das Gutachten in Auftrag geben.

Bitte beachten Sie:

  • Ihre Schmuckstücke oder Unterlagen verbleiben während der Prüfung, Bewertung und Erstellung des Gutachtens bei mir.
  • Die Zahlung eines Kostenvorschusses wird von Ihnen vorab geleistet, erst danach beginnt meine Arbeit.
  • Bei Abholung/ Fertigstellung ist die Restzahlung für die Gutachtenerstellung zu leisten.

 

Ihnen sind durch einen Diebstahl Stücke entwendet worden?

In diesem Fall kann ich an Hand von Dokumentationen, Fotos und Ihrer Beschreibung ein Gutachten mit dem Wiederbeschaffungswert ermitteln. Gerne beantworte ich hierzu Ihre Fragen.

 

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass eine Fragestellung/ Begutachtung keinesfalls von mir sofort und ungefähr beantwortet werden kann. Die Prüfung der Echtheit und Art einer Sache benötigt seine Zeit und kann nicht durch Augenschein geschehen.

weiter zu den Kosten